Zurück

Xhemal Myhyrdari 1908 - 1945 Bearbeiten

Geboren 5.12.1908 in Elbasan
Gestorben 1.1.1945 in Gusen

Biografie

Xhemal Myhyrdari wurde in Elbasan als Sohn von Ibrahim Myhyrdari und Nushi Bejtja geboren, die beide ehrenwerten und intellektuellen Familien entstammten. Seine Eltern starben und er wurde Waise – als einziger Sohn mit vier Schwestern. Er ging nach Golem bei Kavajë, wo er die Veterinärschule abschloss. Dann kehrte er nach Elbasan zurück, wo er Minere Murati heiratete, mit der er drei Kinder, Agim, Albert und Astrit, hatte. Im Jahre 1938 wurde er nach Kavajë versetzt. 1942 wurde er zum Ratsmitglied der antifaschistischen Bewegung gewählt und im Winter des Jahres 1943 von den Nazis verhaftet und in Deutschland interniert, von wo er nicht mehr zurückkehrte. Er starb am 1. Jänner 1945 in Gusen.

Xhemal Myhyrdari ist der Neffe des gleichnamigen, in Mauthausen verstorbenen Xhemal Myhyrdari.

Dateien

Informationen zur Person senden...

Weitere Informationen zur Person hinzufügen...