Zurück

Luigi Briani 1900 - 1944 Bearbeiten

Geboren 24.1.1900 in Desio
Gestorben 17.10.1944 in Gusen

Biografie

Kranführer bei den Breda-Werken.

Am 12. April 1944 von der faschistischen Miliz aus seiner Wohnung wegen Teilnahme an den Streiks bei Breda abgeholt und anschließend nacheinander in folgende Gefängnisse und Lager gebracht:

Gefängnis San Vittore, Mailand

Gefängnis von Bergamo

Durchgangslager Fossoli (Modena)

KZ Bozen (am 22. Juli 1944)

Am 5. August 1944 mit dem Transport Nr. 73 von Bozen deportiert und in Mauthausen am 7. August angekommen

Häftlingsnummer 82294

Überstellt ins KZ Gusen, wo er am 17. Oktober 1944 im Krematorium verbrannt wird.

G. Carlo Briani

ANED, Sektion Mailand

 

G. Carlo Briani ist der Sohn von Luigi Briani und Mitglied der Associazione nazionale ex deportati (ANED), Sektion Mailand.

 

Aus dem Italienischen von Camilla Brunelli

Informationen zur Person senden...

Weitere Informationen zur Person hinzufügen...